Lesung und Gespräch Beate Niemann

Förderverein Haus der Jugend Zehlendorf e.V. präsentiert:

Titel- Beate Niemann: Ich lasse das Vergessen nicht zu

Lesung und Gespräch

Beate Niemann liest aus ihrem Buch „Ich lasse das Vergessen nicht zu.“

Niemann hat das tabuisierte Familiengeheimnis durchbrochen, es öffentlich gemacht, als Zeitzeugin ihrer Eltern arbeitet sie gegen das Vergessen, das Verleugnen, das Verschweigen, das Relativieren. Zeitgeschichte setzt sich fort, nicht nur in historisch nachgewiesenem Material, sondern in Bildern und Klischees, die den Nachkommen verbal oder nonverbal übermittelt wurden. Wie gehen ihre Kinder und Enkel mit dem Erbe um, inwieweit ist die NS-Täterschaft ihrer Großeltern in ihrem Leben präsent?

Eintritt frei

0 Kommentare zu “Lesung und Gespräch Beate Niemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.