Alltag Phantasie Foto Joanna Szproch Perspektive Vernissage

Fotoprojekt in den Herbstferien mit Joanna Szproch

Fotografie Workshop im Haus der Jugend Zehlendorf

„ALLTAG PHANTASIE“

Ist das Leben Netflix?

Eine Frage der Perspektive?

Wo stehe ich?

Wie sieht mein Alltag aus?

Wir befinden uns in merkwürdigen Zeiten.

Wo stehe ich?

Wie geht es weiter?

Geht es weiter wie zuvor?

Mit diesen Fragen setzen wir uns gemeinsam mit der Fotokünstlerin Joanna Szproch fotografisch auseinander und starten eine Reise in die Fotowelt und deine Alltag Phantasie.

Joanna Szproch ist eine Fotokünstlerin und Dozentin. Nach ihrem Abschluss an der Akademie der Bildenden Künste in Lodz 2004, zieht sie nach Warschau und 2012 nach Berlin um an kommerziellen und künstlerischen Projekten zu arbeiten. 

Von 2016 bis 2018 unterrichtete sie ein Fotografie Seminar an der Berliner HTK Hochschule für Gestaltung. Weitere Projekte sind Einzel- und Gruppenausstellungen, zuletzt in der Weserhalle (De), GlogauAir (De) und Melkweg (Nd). Sie arbeitete für Printmagazine, Designers und kollaborierte mit vielen Künstler*innen. Im Jahr 2019 hat sie das Projekt Bodywholess initiiert, das von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert wurde. Anfang 2020 arbeitete sie im Rahmen der AirWro-Künstlerresidenz in Wroclaw (Pl), am ersten Fotobuch. Seit 2021 arbeitet sie als Dozentin mit der Gesselschaft für Humanistische Fotografie e.V. zusammen.


Für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre!
Anmeldung erforderlich: hausderjugend@steglitz-zehlendorf.de

Wann: 18.10 / 19.10 / 21.10.21  jeweils 11 – 16 Uhr 

Vernissage: 11.11.21