Mit dem Fall der Mauer und der Deutschen Wiedervereinigung lag auch der Südwesten plötzlich im Osten der Republik, mitten in der einstigen DDR.30 Jahre ist das nun her.

IST DAS UNSER ERBE?Mit Jugendlichen, wie dir aus dem Bezirk oder aus Berlin gehen wir der Frage nach und geben letztlich darauf eine Antwort, der theatralischen Art.

Wir besuchen Museen, machen einen Ausflug und unterhalten uns mit Menschen, die diese Zeit erlebt haben oder sich damit auseinander gesetzt haben.

Es gibt verschiedene Vorträge, Lesungen und eben unsere gemeinsame Auseinandersetzung zu diesem Thema!

• Di., 13.10., 19h: Cindy Zinser und Alexander Skoczowsky: Vorwendejugend/Aufwachsen in der Endzeit der DDR.

• Di., 20.10., 19h: Annette Leo: „Wo gefällt es Dir besser, im Osten der im Westen?“ / 2x Deutschland, die Gründung von BRD und DDR.

• Di., 27.10., 19h: Mario Dittrich und Isabel Fargo Cole: Die Grenze, ein Grenzsoldat und eine Schriftstellerin. Die innerdeutsche Grenze im Harz; militärische Sicherung und literarische Verarbeitung.

• Di., 10.11., 19h: Wolf Wagner: Transformation, Übernahme, Ausverkauf? Wiedervereinigung per Beitritt – welche Folgen hatte diese Entscheidung?

Wir verfolgen und gestalten diesen Prozess und machen daraus zum Schluss eine Performance.

Am Dienstag, 6. Oktober geht es los, um 19 Uhr im Haus der Jugend Zehlendorf.

Kommt bitte nur wenn ihr euch gesund fühlt und denkt an eure Maske!! Da aufgrund von Coroa nur eine Mindestanzahl an Personen mitmachen kann, bitte vorher anmelden!

Gefördert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Bezirkskulturfonds/Darstellende Kunst

ERSTES TREFFEN💡6.10.20

⏰19 Uhr im HAUS DER JUGEND ZEHLENDORF

#recheretheater#vajswerk#zehlendorf#ddr#geschichte#auseinandersetzen#unsererbe#mariodittrich#isabelfargocole#annetteleo#wiedervereinigung#republik#vortrag#südwesten#waldsee#argentinischeallee#hausderjugend @ Haus der Jugend Zehlendorf

Weiter Infos: hausderjugend@steglitz-zehlendorf.de oder 303/ 80909913